Familien-/Systemaufstellung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Sehr oft zeigt sich die ungelöste Geschichte der Herkunftsfamilie und daraus resultierende unbewusste Dynamiken in berufliche Probleme, in Beziehungs- oder Lebenskrisen.In Systemaufstellungen können die verborgenen Dynamiken ans Licht kommen, wodurch sich innere Blockaden lösen.
Die TeilnehmerInnen erhalten durch System- aufstellungen neue und häufig unerwartete Lösungsimpulse für sich und ihre Anliegen.GruppenteilnehmerInnen werden dafür als Repräsentanten/Stellvertreter für Themen oder Familienmitglieder aufgestellt. In der Prozessarbeit werden mit den aufgestellten Stellvertretern mögliche Verstrickungen gelöst. Die respektvolle Anerkennung dessen, was gewesen ist, führt zu einer befreienden inneren Neuaus-richtung.
Auch schon das intensive „Dabeisein“ regt eigene Prozesse an und erlaubt, sich mit ungeklärten inneren Aspekten versöhnlich auseinander zu setzen.



Was ist eine Systemaufstellung?

Bei Systemaufstellungen stellt der Klient Stellvertreter der Gruppe zu einer spezifischen Problemkonstellation im Raum auf. Er/Sie stellt sein/ihr inneres Bild zu seinem Anliegen im Raum dar. Dabei entwickelt er/sie einen Abstand zu seinem/ihrem Problem. Veränderungsprozesse der Stellvertreter während des Aufstellungsverlaufs lösen im Klienten ebenfalls Veränderungsprozesse synchron aus, da er/sie mit dem äußeren Bild geistig verbunden ist.

Mit dem Familienstellen oder mit Systemaufstellungen können auf diese Weise belastende Wirkungen der Herkunfstfamilie aufgelöst werden.

Durch die respektvolle Anerkennung zu dem was gewesen ist und mit Hilfe von Umstrukturierungen während der Aufstellung entwickelt der Klient eine innere Neu-Ordnung bzgl. seines Familiensystems. Eine neue Lebenshaltung kann auf diese Weise initiiert wird.

Damit kann den Beziehungen sowohl beruflich als auch privat eine neue Qualität gegeben werden.
Diese Arbeit ist eine hilfreiche Methode, die zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt, eine nachhaltige Wirkung entfaltet.

Wenn wir unsere Verbundenheit aber auch unsere Verstrickungen mit unserer Ursprungsfamilie erkennen, gewinnen wir an Kraft und können neue Wege beschreiten.
Mit neu gewonnener Freiheit können wir ein Leben gestalten, das im Einklang mit unsererm Lebenssinn steht.

Die respektvolle Anerkennung zu dem, was gewesen ist, führt zu einer inneren Neuausrichtung.

Auch das Zuschauen und Dabei sein im Gruppenkontext stößt eigene Prozesse an und erlaubt, sich mit
allen ungeklärten inneren Aspekten versöhnlich auseinander zu setzen.

Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an.
J. W. von Goethe


Anmeldung für einen Aufstellungstag:

Vorname
 
Nachname
 
E-Mail
 
Mein Anliegen
 
Ich möchte mich für folgenden Aufstellungstag anmelden:
 
Kästchen anklicken


   16./17.03.2019
 
Aufstellungswochenende


   04./05.05.2019
 
Aufstellungswochenende


   07.08.09.2019
 
Aufstellungswochenende


   09./10.11.2018
 
Aufstellungswochenende


   weitere Informationen
 
Ich möchte per eMail über zukünftige Aufstellungstage informiert werden. Dies kann ich zu jeder Zeit widerrufen


Infomationen zum Datenschutz
 
Ihre Daten wie eMail, Name und Vorname werden für 6 Monate aufbewahrt und danach gelöscht



Kosten

Für Teilnehmer mit einem Anliegen kostet der Tag 100,00€.
Für Teilnehnehmer, die hospitieren, kostet der Tag 75,00€.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken